Wir helfen gern

Fragen & Antworten

Du hast Fragen rund um unsere Produkte oder Services? In unseren FAQ findest du die wichtigsten Hilfestellungen und viele nützliche Informationen.

  • GenialCard
    • Was ist die GenialCard?

      Die GenialCard ist die moderne und dauerhaft jahresgebührenfreie Visa Kreditkarte der Hanseatic Bank, die dir einen zusätzlichen finanziellen Spielraum bietet. Du hast die Möglichkeit, innerhalb deines persönlichen Verfügungsrahmens bargeldlos einkaufen zu gehen, Überweisungen auf dein Girokonto zu tätigen oder Bargeld am Geldautomaten abzuheben. Der persönliche Vorteil liegt darin, dass du selbst entscheiden kannst, ob du die getätigten Umsätze monatlich in einem Betrag zurückzahlen oder bequem in Teilbeträgen von deinem Girokonto abbuchen lassen möchtest.

    • Wo finde ich die Konditionen für die GenialCard, die für mich gelten?

      Wenn du deinen Antrag am 6. Mai 2024 oder später bei uns gestellt hast, findest du hier die Konditionen, die für dich gelten.

      Wenn du deinen Antrag vor dem 6. Mai 2024 bei uns gestellt hast, findest du die Konditionen, die für dich gelten, hier.

    • Wie und wo kann ich die GenialCard einsetzen?

      Die GenialCard ist eine Visa Kreditkarte, die an 130 Millionen Akzeptanzstellen weltweit eingesetzt werden kann.

      Nutze zum Beispiel beim Einkaufen (im Laden oder im Internet), beim Tanken, auf Reisen oder für andere Dienstleistungen. Um auch kontaktlos bezahlen zu können, stecke deine Karte bei der ersten Bezahlung im Handel in das Lesegerät oder hebe Bargeld an einem Geldautomaten ab.

      Dank der mobilen Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay kannst du mit der GenialCard auch kontaktlos über dein Smartphone bezahlen. So ist deine Karte nach dem erstmaligen Login im Online Banking in wenigen Schritten durch die Verknüpfung mit der App Hanseatic Bank Mobile und die Hinterlegung in der entsprechenden Wallet als Zahlungsmittel einsetzbar.

      Innerhalb deines persönlichen Verfügungsrahmens kannst du mit deiner GenialCard außerdem Bargeld an allen Geldautomaten weltweit abheben und dir einen Wunschbetrag von deiner Kreditkarte aufs Girokonto überweisen.

    • Erhalte ich mit meiner GenialCard bestimmte Vergünstigungen?

      Ja, jede Menge! Dank der Hanseatic Bank Vorteilswelt profitierst du von unserem Gutschein-Portal und erhältst bei Buchungen über unser Reiseportal 5 % Rabatt auf den Reisepreis. Überzeuge dich selbst.

      Alle Infos zu unseren Vergünstigungen findest du hier.

    • Wie hoch wird mein Limit auf der GenialCard sein?

      Das Limit auf deiner GenialCard ergibt sich aus den individuellen Daten deines Antrags. 

    • Kann ich die GenialCard für meinen Partner oder mein Kind abschließen?

      Momentan kannst du die GenialCard nur für dich persönlich beantragen.

    • Bietet die Hanseatic Bank Prepaid- und/oder Debitkarten an?

      Nein, wir bieten keine Prepaid- und Debitkarten an. Unsere Kreditkartenprodukte beziehen sich auf einen gebündelten Kontoabschluss zum Ende eines Monats. Die Höhe der Rückzahlung kannst du jederzeit flexibel anpassen. 

    • Kann ich Guthaben auf meine Kreditkarte überweisen?

      Eine Guthabenführung auf unseren Kreditkarten bieten wir derzeit nicht an.

    • Kündigung: Wie kann ich meine Kreditkarte kündigen (GenialCard)?

      Die Kündigung deiner Kreditkarte reichst du bitte per E-Mail oder Brief ein. Oder du nutzt das Kontaktformular. Nach Eingang deiner Kündigung wird diese zeitnah bearbeitet. Bei Rückfragen kontaktieren wir dich. Sollten keine Rückfragen bestehen, senden wir dir eine Kündigungsbestätigung. 

    • Wofür wird das Transaktionsentgelt bei meiner GenialCard erhoben?

      Transaktionsentgelte werden bei der GenialCard für Zahlungen an Casinobetriebe, Lotteriegesellschaften und Wettbüros (MCC 7995/9406)* sowie für die Nutzung von Wertpapierhandelsplattformen (MCC 6211)*, den Einsatz bei Finanzinstituten (MCC 6012)*, für die Ausführung eines Geldtransfers (MCC 4829)* und den Kauf von Kryptowährungen (MCC 6051)* in Höhe von 3 % des Umsatzes, mind. 3,95 €, erhoben.

      Hinweis: Die Transaktionsentgelte gelten gemäß Konditionsverzeichnis nur für dich, wenn du deine Kreditkarte ab dem 6. Mai 2024 beantragt hast.

      *Ein MCC (Merchant Category Code bzw. Händlerkategorie Code) ist eine standardisierte vierstellige Nummer, die die von einem Unternehmen angebotenen Waren und Dienstleistungen nach bestimmten Branchen, Händlern oder Transaktionsarten klassifiziert.

  • GoldCard
    • Wie und wo kann ich die GoldCard einsetzen?

      An allen Visa Akzeptanzstellen. Also beim Einkaufen (im Laden oder im Internet), Tanken, Reisen oder für andere Dienstleistungen. Die Visa Kreditkarte ist weltweit als Zahlungsmittel anerkannt. Dank der mobilen Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay kannst du mit der GoldCard auch kontaktlos über dein Smartphone bezahlen. Hinzu kommt, dass die Möglichkeit besteht, innerhalb deines Verfügungsrahmens eine gewünschte Summe auf dein Girokonto überweisen zu lassen oder als Bargeld direkt am Geldautomaten abzuheben. Deine GoldCard bietet dir die Möglichkeit, flexibel auf alle Wünsche und Bedürfnisse zu reagieren. Um auch kontaktlos bezahlen zu können, stecke deine Karte einfach bei der ersten Bezahlung im Handel in das Lesegerät oder hebe Bargeld an einem Geldautomaten ab.

    • Erhalte ich mit meiner GoldCard bestimmte Vergünstigungen?

      Ja. Alle Infos zu unseren Vergünstigungen findest du hier.

    • Wie hoch wird mein Limit auf der GoldCard sein?

      Das Limit auf deiner GoldCard ergibt sich aus den individuellen Daten deines Antrags. 

    • Welche Gebühren fallen für die GoldCard an?

      Welche Gebühren für deine GoldCard anfallen, hängt davon ab, wann du deinen Kreditkartenantrag gestellt hast. Wenn du deinen Antrag vor dem 6. Mai 2024 gestellt hast, dann findest du die Konditionen hier.

      Hast du deinen Antrag am 6. Mai 2024 oder später gestellt, findest du deine GoldCard Konditionen hier.

    • Kann ich die GoldCard für meine*n Partner*in oder mein Kind abschließen?

      Momentan kannst du die GoldCard nur für dich persönlich beantragen.

    • Wann tritt die Reiseversicherung der GoldCard in Kraft und wer ist mitversichert?

      Deine Reisen sind versichert, wenn du sie mit deiner GoldCard wie folgt bezahlt hast:
       

      1. Auslandsreise-Krankenversicherung: unabhängig vom Karteneinsatz
      2. Reiserücktritts- & Reiseabbruchversicherung: mindestens 50% Karteneinsatz
      3. Flug- & Gepäckverspätungsversicherung: Kartenzahlung vorausgesetzt
      4. Reisegepäckversicherung: Kartenzahlung vorausgesetzt
      5. Notfall-Versicherung (inkludiert in Versicherungspaket bei Antragstellung ab 6. Mai 2024): unabhängig vom Karteneinsatz
      6. Ticketschutz-Versicherung (inkludiert in Versicherungspaket bei Antragstellung ab 6. Mai 2024): Kartenzahlung vorausgesetzt
      7. Smartphone-Versicherung (inkludiert in Versicherungspaket bei Antragstellung vor 6. Mai 2024): unabhängig vom Karteneinsatz, aber nur für Karteninhaber*in


      Welche Personen über deine GoldCard mitversichert sind, hängt von dem Antragsdatum deines Kreditkartenvertrages ab. 

      Hast du deinen Antrag vor dem 6. Mai 2024 gestellt, sind folgende Personen mitversichert:

      1) Karteninhaber*innen mit einer gültigen Hanseatic Bank Kreditkarte
      2) Alle Personen mit einem gemeinsamen Erstwohnsitz, die mit dem*der Karteninhaber*in:

      1. verheiratet sind
      2. in einer Partnerschaft im Sinne des Gesetzes über die eingetragene Lebenspartnerschaft leben
      3. in einer Beziehung zwischen zwei Personen gleichen Geschlechts leben, die unter einem anderen als dem deutschen Recht als ähnlich der eingetragenen Lebenspartnerschaft gilt

      3) Kinder des*der Karteninhaber*in und des*der Ehepartner*in inklusive betreuter Kinder, Mündel, Adoptiv- und Pflegekinder, sofern sie:

      1. unterhaltsberechtigt sind
      2. bei Reisen im In- oder Ausland zum Zeitpunkt des Reiseantritts jünger als 25 Jahre sind
      3. im Haushalt des*der Karteninhaber*in leben

      Ehepartner*innen und Kinder sind nur bei gemeinsamen Inlands- oder Auslandsreisen mit dem*der Karteninhaber*in versichert.


      Hast du deinen Antrag am 6. Mai 2024 oder später gestellt, sind folgende Personen mitversichert:

      1. Versichert sind der*die Inhaber*in einer gültigen GoldCard und seine*ihre Familie, d. h. eine zusätzliche erwachsene Person und minderjährige Kinder, insgesamt bis zu 6 Personen. Volljährige Kinder sind versichert, solange sie sich in der 1. Ausbildung befinden, höchstens bis zum vollendeten 27. Lebensjahr.

      2. Auf gemeinsamen Reisen mit dem Karteninhaber gelten u.a. folgende Personen als versichert: Ehepartner*innen, Lebensgefährt*innen in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft, Lebenspartner*innen ohne gemeinsamen Haushalt, Geschwister, Eltern, verschwägerte Personen; leibliche Kinder, Adoptivkinder, Stiefkinder, Enkelkinder und Schwiegerkinder

      3. Sollte der*die GoldCard Inhaber*in nicht mitreisen, so gelten seine*ihre Ehepartner oder in häuslicher Gemeinschaft wohnende Lebensgefährt*innen sowie leibliche oder im gemeinsamen Haushalt lebende Kinder  jeweils bis zum vollendeten 18. Lebensjahr als mitversichert. 

      4. Versicherungsfähig sind Personen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, in einem Mitgliedsstaat der EU oder in Norwegen, Island oder Liechtenstein. 

      Alle Details zu den versicherten Personen findest du in den allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB). 

    • Kann ich Guthaben auf meine Kreditkarte überweisen?

      Eine Guthabenführung auf unseren Kreditkarten bieten wir derzeit nicht an.

    • Kündigung: Wie kann ich meine Kreditkarte kündigen (GoldCard)?

      Die Kündigung deiner Kreditkarte reichst du bitte per E-Mail oder Brief ein. Oder du nutzt das Kontaktformular. Nach Eingang deiner Kündigung wird diese zeitnah bearbeitet. Bei Rückfragen kontaktieren wir dich. Sollten keine Rückfragen bestehen, senden wir dir eine Kündigungsbestätigung. 

    • Wofür wird das Transaktionsentgelt bei meiner GoldCard erhoben?

      Transaktionsentgelte werden bei der GoldCard für Zahlungen an Casinobetriebe, Lotteriegesellschaften und Wettbüros (MCC 7995/9406)* sowie für die Nutzung von Wertpapierhandelsplattformen (MCC 6211)*, den Einsatz bei Finanzinstituten (MCC 6012)*, für die Ausführung eines Geldtransfers (MCC 4829)* und den Kauf von Kryptowährungen (MCC 6051)* in Höhe von 3 % des Umsatzes, mind. 3,95 €, erhoben.

      Hinweis: Die Transaktionsentgelte gelten gemäß Preisleistungsverzeichnis nur für dich, wenn du deine Kreditkarte ab dem 6. Mai 2024 beantragt hast. 

      *Ein MCC (Merchant Category Code bzw. Händlerkategorie Code) ist eine standardisierte vierstellige Nummer, die die von einem Unternehmen angebotenen Waren und Dienstleistungen nach bestimmten Branchen, Händlern oder Transaktionsarten klassifiziert.

    • Wo finde ich die Konditionen für die GoldCard, die für mich gelten?

      Wenn du deinen Antrag am 6. Mai 2024 oder später bei uns gestellt hast, findest du hier die Konditionen, die für dich gelten.

      Wenn du deinen Antrag vor dem 6. Mai 2024 bei uns gestellt hast, findest du die Konditionen, die für dich gelten, hier.

    • Was genau ist das Kartenentgelt und wofür wird es bezahlt?

      Das Kartenentgelt ist eine monatliche Gebühr von 4,90 € für Inhaber*innen der GoldCard, die ihren Kreditkartenantrag ab dem 6. Mai 2024 gestellt haben.

      Die GoldCard beinhaltet ein umfangreiches Reiseversicherungspaket der HanseMerkur. Zudem zahlen GoldCard Inhaber*innen weltweit in Geschäften und online keine Fremdwährungsgebühren. Und auch beim Abheben von Bargeld nehmen wir weltweit keine Gebühren. Betreiber von Geldautomaten können eigene Gebühren erheben. Die GoldCard bietet ein großzügiges Kartenlimit für Reisen, Einkäufe und andere Wünsche. Auf Wunsch kann ein Teilbetrag des Kartenlimits auf das Referenzkonto überwiesen werden, z. B. bequem über die App Hanseatic Bank Mobile, per Online Banking oder sogar direkt bei Antragstellung. Zudem erhalten GoldCard Inhaber*innen exklusiven Zugang zu unserer großen Vorteilswelt mit Cashback auf Reisebuchungen, mit vergünstigten Gutscheinen und zahlreichen Rabatt-Aktionen. 

      Wenn du deinen Antrag vor dem 6. Mai 2024 bei uns gestellt hast, findest du die GoldCard Konditionen, die für dich gelten, hier.

  • Antrag
  • Einrichtung der PIN (Wunsch-PIN)
    • Wie bekomme ich die PIN zu meiner Kreditkarte?

      Die PIN richtest du dir mit Erhalt deiner Kreditkarte ein, bevor du diese nutzen kannst.

      Das geht ganz einfach. Mehr Details dazu bekommst du nach Abschluss der Kreditkarte von uns per E-Mail. Willst du es vorher schon genau wissen? Dann schaue dir diese einfache Anleitung mit Video an.

    • Erhalte ich noch einen Brief mit PIN?

      Nein!

      Du bekommst von uns nur einen Brief: Darin ist deine neue Kreditkarte und der QR-Code bzw. Link für die Einrichtung deiner persönlichen PIN.

      Wie das genau funktioniert, erfährst du auch hier in dieser einfachen Anleitung mit Video.

    • Wie kann ich meine PIN ändern bzw. meine Wunsch-PIN festlegen?

      Du kannst deine PIN jederzeit über die App Hanseatic Bank Mobile oder über das Online Banking in wenigen Schritten ändern.

      Die PIN kann nicht telefonisch geändert werden.

      Hanseatic Bank Mobile

      Über das Menü „Karten- und Kontoservice“ unter „Meine Wunsch-PIN“ kannst du dir eine eigene PIN einrichten. Gib dazu 2 x eine selbstgewählte PIN ein und gehe auf „Jetzt PIN ändern“. Nach der Freigabe mit der App Hanseatic Bank Secure oder alternativ mit einer smsTAN hast du deine Wunsch-PIN festgelegt.

      Online Banking

      Klicke im Menü unter „Kreditkarte" auf „Meine Wunsch-PIN". Nun kannst du dir deine eigene PIN einrichten. Gib dazu 2 x eine selbstgewählte PIN ein und klicke auf den Button „PIN ändern“. Nach der Freigabe mit der App Hanseatic Bank Secure oder alternativ mit einer smsTAN hast du deine Wunsch-PIN festgelegt.

      Aktivierung der Wunsch-PIN

      Du hast eine Kreditkarte mit einem Ablaufdatum ab 08/26? Dann musst du deine gewählte Wunsch-PIN einmalig aktivieren. Dies passiert automatisch, wenn du zum ersten Mal nach der Änderung Bargeld an einem Geldautomaten abhebst. Danach kannst du deine neue PIN wie gewohnt verwenden.

    • Welche Eingaben sind zulässig für die Vergabe der Wunsch-PIN?

      Damit du deine Wunsch-PIN erfolgreich vergeben kannst, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

      • Vier gleiche Ziffern sind nicht zulässig (z. B. 1111)
      • Zahlenfolgen sind nicht zulässig (z. B. 1234)
      • Nicht dein Geburtsdatum (z. B. JJJJ TTMM)
      • „Bekannte” Zahlenfolgen sind nicht zulässig (z. B. 0815, 4711)
    • Wie sicher ist die PIN-Vergabe?

      Das Einrichten und Ändern der PIN funktioniert über die App Hanseatic Bank Mobile oder das Online Banking. Dort musst du dich mit deinen Daten einloggen. D. h. nur du und niemand anderes kann das tun. Für die Änderung der PIN ist zudem eine Freigabe per Zwei-Faktor-Authentifizierung erforderlich. Damit wirst du eindeutig als Karteninhaber*in erkannt.

      Solltest du deine PIN vergessen oder Bedenken haben, dass sie jemand anderes kennt, kannst du sie jederzeit wieder über den gleichen Prozess ändern.

    • Wie oft kann ich meine PIN ändern?

      Du kannst deine Wunsch-PIN so oft ändern, wie du möchtest.

    • Wenn ich meine Wunsch-PIN am Geldautomaten nur aktivieren will, muss ich dann tatsächlich Geld abheben?

      Zur Aktivierung deiner neuen Wunsch-PIN am Geldautomaten musst du nicht zwangsläufig Geld abheben. Wenn du kein Geld abheben willst, gib einen Betrag unter 50 € ein und bestätige dies mit deiner PIN. Aufgrund der Mindestabhebesumme in Höhe von 50 € kommt zwar eine Fehlermeldung und du erhältst kein Bargeld, deine Wunsch-PIN wird aber trotzdem aktiviert.

  • Karteneinsatz: Bezahlen und Geld abheben
  • Notfall und Sicherheit
    • Wie kann ich meine Karte sperren?

      Deine Kreditkarte kannst du selbst direkt in der App Hanseatic Bank Mobile sperren oder du nutzt unser Kontaktformular.

    • Was muss ich tun, wenn ich meine Karte verloren habe oder sie gestohlen wurde?

      Bei Verlust oder Diebstahl deiner Kreditkarte ist es dringend erforderlich, dass du dich umgehend mit uns in Verbindung setzt. Nutze zum Sperren deiner Karte die App Hanseatic Bank Mobile. Du kannst auch unser Kontaktformular zur Sperrung nutzen. Die Karte wird dann sofort gesperrt, bis zum Zeitpunkt der Sperranzeige haftest du grundsätzlich nicht für entstandene Schäden. 

    • Wie kann ich mich am besten gegen Phishing-Attacken schützen?

      Die Hanseatic Bank wird dich niemals per E-Mail oder telefonisch auffordern, dein Passwort oder deine Kontonummer zu nennen oder zu ändern. Reagiere nicht auf Anfragen und gebe keinesfalls relevante Daten heraus. Auch keine Mobilnummern.

      Mehr Sicherheitstipps gegen Phishing-Attacke findest du hier.

    • Ich habe mich legitimiert, und nun?

      Sobald uns alle Unterlagen vorliegen und wir deinen Antrag geprüft und bewilligt haben, erhältst du deine persönliche Geheimzahl sowie deine GenialCard per Post. Zu deiner Sicherheit verschicken wir die Kreditkarte und die PIN separat voneinander.

    • Wie sicher ist das kontaktlose Bezahlen?

      Aufgrund der integrierten internationalen EMV-Chip-Technologie ist das kontaktlose Bezahlen mit deiner Visa Kreditkarte ebenso sicher wie die herkömmliche Zahlungsart. Da du deine Kreditkarte beim kontaktlosen Bezahlen mindestens 4 Zentimeter nah an das Kartenlesegerät halten musst, sind versehentliche Zahlungen im Vorbeigehen ausgeschlossen. 

      Zur Aktivierung der kontaktlosen Bezahlfunktion stecke deine Karte bei der ersten Bezahlung im Handel in das Lesegerät oder hebe Bargeld an einem Geldautomaten ab.

      Um regelmäßig zu überprüfen, ob du der*die rechtmäßige Karteninhaber*in bist, wirst du von Zeit zu Zeit aufgefordert, anstelle der kontaktlosen Zahlung die herkömmliche Transaktion mit deiner PIN-Eingabe vorzunehmen.

      Bei Verlust deiner Kreditkarte lasse diese bitte umgehend bei der Hanseatic Bank sperren, um die unrechtmäßige Nutzung zu verhindern.
       

  • Sofortgeld: Überweisung auf Girokonto
    • Kann ich Geld auf mein Kreditkartenkonto überweisen?

      Das Führen der Karte im Guthaben ist nicht möglich. Du kannst deine Kreditkarte also nicht mit Geld aufladen. Du kannst natürlich jederzeit durch eine Überweisung deinen offenen Saldo ausgleichen.

    • Kann ich mir Geld von meiner Kreditkarte auf mein Girokonto überweisen?

      Ja, du kannst dir innerhalb deines Verfügungsrahmens einen Betrag auf dein hinterlegtes Girokonto (Referenzkonto) überweisen. Die Überweisung kannst du einfach in deinem persönlichen Online Banking unter „Services“ oder in unserer App Hanseatic Bank Mobile unter „Karten- und Kontoservice“ auslösen. Die Überweisung in deinem Online Banking und der App kostet 3,95 €, wenn du deinen Kreditkartenantrag ab dem 6. Mai 2024 gestellt hast. Sobald du deinen Wunschbetrag in das vorgegebene Feld eingibst, wird automatisch auch die Gebühr von dem nach der Überweisung zur Verfügung stehenden Betrag abgezogen.

      Für die Inanspruchnahme des Wunschbetrags fallen bei Nutzung der Teilzahlung Zinsen gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Hier findest du die entsprechenden PDFs mit den Konditionen für die GenialCard und die GoldCard.

  • Umsatz und Rückzahlungen
  • Visa Secure
    • Was ist Visa Secure (3D Secure)?

      „Visa Secure“ bzw. „EMV 3D Secure“ ist ein globaler Sicherheitsstandard, der Händler und Kartenherausgeber bei der Authentifizierung von Kreditkartenzahlungen im Internet unterstützt. Die jüngste Generation von EMV 3DSecure hilft dem Händler nicht nur bei E-Commerce-Zahlungen, sondern gewährleistet auch bei anderen Prozessen, wie z. B. Registrierung von Kreditkartendaten im Händlershop oder Abo-Zahlungen, dass es sich um den*die rechtmäßige*n Kartennutzer*in handelt. Die Händler müssen sich für das EMV Secure Verfahren registrieren, dies erhöht die Sicherheit beim Bezahlen auch für den*die Käufer*in. Dabei müssen Online-Zahlungen mit einem zusätzlichen Schritt freigeben werden, so dass das Visa Secure-Verfahren dem Kartenmissbrauch durch Dritte vorbeugt und den Online-Einkauf somit noch sicherer gestaltet.

    • Wie funktioniert die Online-Kartenzahlung mit Visa Secure?

      Die Nutzung des Visa Secure-Services beim Einkauf im Internet ist einfach, schnell und sicher. 

      Dabei legst du deine gewünschten Produkte und/oder Dienstleistungen wie gewohnt in deinen Online-Warenkorb und gibst nach Auswahl der Zahlungsart deine Kreditkartendaten ein, sofern du diese bei deinem Händler nicht schon während eines früheren Einkaufs in deinem Kund*innenkonto hinterlegt hast. Visa Secure arbeitet normalerweise im Hintergrund und nutzt fortschrittliche Technologien, um deine Identität zu bestätigen. Falls es Zweifel gibt – etwa, wenn du ein neues Gerät verwendest oder einen ungewöhnlich großen Einkauf tätigst – kann deine Bank dich um weitere Sicherheitsinformationen bitten.

      Dazu prüfe den angezeigten Namen des entsprechenden Online-Händlers, den Betrag, das Datum und die Uhrzeit und weise dich entweder per App oder über die Eingabe einer smsTAN zzgl. Passwort gegenüber deiner Bank und in Folge auch dem Händler als rechtmäßige*r Kartennutzer*in aus.

    • Muss ich jede Kreditkartenzahlung mit Visa Secure bestätigen?

      Dank unserer intelligenten Analysesysteme und der Nutzung von Visa Secure erkennen wir immer besser, ob du wirklich selbst die Kreditkarte für deine Zahlungen im Internet nutzt. So musst du dich während des Bezahlvorgangs nicht gesondert authentifizieren und bezahlst trotzdem einfach, schnell und sicher.

      In den übrigen Fällen und bei höheren Beträgen bitten wir dich um die Eingabe deiner persönlichen Sicherheitsmerkmale. Ausgesuchte Internethändler kannst du im gleichen Schritt mit einem Klick auf deine persönliche Liste der vertrauenswürdigen Händler setzen, um dort zukünftig auch bei höheren Beträgen auf die Eingabe der Sicherheitsmerkmale verzichten zu können. Unsere Analysesysteme arbeiten aber auch hier im Hintergrund und sichern die Zahlung ab, so dass du dich in seltenen Fällen trotzdem authentifizieren musst.

      Wenn du deine Liste vertrauenswürdiger Händler anpassen möchtest, kannst du gerne unser Kontaktformular nutzen.

    • Wie funktioniert Visa Secure mit der App Hanseatic Bank Secure?

      Die App Hanseatic Bank Secure bietet dir die Möglichkeit, mit Hanseatic Bank Kreditkarten Online-Zahlungen bei teilnehmenden Händlern freizugeben. Um Aufträge oder Online-Zahlungen mit Hanseatic Bank Secure freigeben zu können, musst du die App nach dem Download lediglich einmalig mit deinem mobilen Gerät verknüpfen.

      So geht´s:

      1. Starte den Freischalt-Prozess durch den Besuch auf meine.hanseaticbank.de.
      2. Scanne den QR-Code oder nutze den 6-stelligen Freigabecode.
      3. Aktiviere die Push-Benachrichtigungen.

      Beim Online-Einkauf mit Visa Secure erhältst du vor Auftragsabschluss eine Benachrichtigung in deiner App mit dem Namen des entsprechenden Online-Händlers, dem Betrag, dem Datum und der Uhrzeit. Du wirst gebeten, die Online-Zahlung zu bestätigen oder abzulehnen.

      Wenn die Daten denen des Auftrags entsprechen, gibst du die Bezahlung durch Bestätigung in der App frei. Dadurch wird sichergestellt, dass ausschließlich du diesen Auftrag genehmigt hast.

    • Wie funktioniert Visa Secure mit smsTAN?

      Falls du kein Smartphone besitzt und somit die App Hanseatic Bank Secure nicht nutzen kannst, ist zukünftig die Eingabe einer smsTAN zzgl. Passwort beim Bezahlen im Internet erforderlich.

      Beim Online-Einkauf mit Visa Secure erhältst du vor Auftragsabschluss den Namen des entsprechenden Online-Händlers, den Betrag und die Währung sowie die TAN per SMS. Wenn diese Daten denen des Auftrags entsprechen, gibst du die Bezahlung durch Eingabe der smsTAN zzgl. Passwort frei.

    • Brauche ich für Visa Secure eine neue Kreditkarte?

      Nein, du kannst deine vorhandene, gültige Kreditkarte nutzen. 

    • Was brauche ich für die Nutzung von Visa Secure?

      Generell kannst du Visa Secure beim Online-Einkauf von jedem Device aus nutzen, das die entsprechenden Systemanforderungen erfüllt. Das heißt, dass z. B. auf dem Computer der Microsoft Internet Explorer ab Version 5.5 oder Firefox ab Version 2 installiert sein muss. Die Nutzung wurde auch auf anderen Browsern wie Opera, Chrome oder Safari erfolgreich getestet. Darüber hinaus musst du je nach Umsetzung im jeweiligen Online-Shop ggf. Software deaktivieren, die die Anzeige von Popup-Fenstern verhindert.

      Solltest du Visa Secure beim Online-Einkauf von allgemein zugänglichen Computern aus nutzen, achte bitte besonders auf den vertraulichen Umgang mit deinen Kreditkarten- und anderen persönlichen Daten.

    • Woher weiß ich, welcher Händler Visa Secure einsetzt?

      Alle Online-Händler, die Visa Secure anbieten, weisen dieses mit dem offiziellen „Visa Secure"-Symbol aus.

    • Was kostet mich die Nutzung von Visa Secure?

      Der Service von Visa Secure ist für dich kostenlos und dient deiner eigenen Sicherheit im Internet.

      Solltest du Visa Secure in Verbindung mit smsTAN zzgl. Passwort nutzen, beachte bitte: Die Hanseatic Bank erhebt für den Versand der smsTAN keine Gebühren. Darüber hinaus sind uns auch keine Kosten bekannt, die durch den Empfang von Kurzmitteilungen im Heimatnetz und beim Auslandsroaming entstehen. Bitte kläre dies im Einzelfall ggf. direkt mit deinem Mobilfunkanbieter.

    • Was passiert bei Verlust meiner Kreditkarte?

      Wenn du deine Karte als verloren oder gestohlen gemeldet hast, ist auch die Nutzung des Visa Secure-Services damit automatisch gesperrt.

      Du möchtest deine Kreditkarte entsperren? Nutze gerne unser Kontaktformular.

  • Entsorgung von Kreditkarten
    • Wie entsorge ich meine alte Kreditkarte?

      Alte bzw. abgelaufene Kreditkarten fallen unter die Rubrik „Elektroschrott“. Zum Entsorgen deiner Kreditkarte hast du daher zwei Möglichkeiten: 

      1. Entweder du bringst diese zum Wertstoffhof bzw. zu einer Sammelstelle für Elektromüll oder 
      2. Du sendest sie an uns zurück. Wir entsorgen die Karte fachgerecht und sicher.

      Um Ihre Daten zu schützen, empfehlen wir dringend, die Karte vorab unkenntlich zu machen und folgende Details zu zerschneiden:

      1. Chip
      2. Magnetsteifen
      3. Name
      4. Kartennummer
      5. Karten-Prüfnummer

      Tipp:

      Entsorge sensible Daten wie bspw. Kartennummer und PIN, die du per Post erhalten hast, nicht einfach im Altpapier. Bestenfalls zerkleinerst du die Schreiben und entsorgst die Schnipsel in mehreren Mülleimern.

    • Was bedeutet die durchgestrichene Mülltonne auf der Rückseite meiner Kreditkarte?

      Dieses Symbol bedeutet, dass die Kreditkarte nicht über den Hausmüll entsorgt werden darf.

       


      Hintergrund: Geldkarten gelten aufgrund ihrer Funktionen als Elektrogeräte. Der kleine Chip enthält einen Mikroprozessor, auf dem die Kartendaten digital gespeichert sind. Der Umwelt zuliebe muss dieser gesondert recycelt werden.