Wir helfen gern

Fragen & Antworten

Du hast Fragen rund um unsere Produkte oder Services? In unseren FAQ findest du die wichtigsten Hilfestellungen und viele nützliche Informationen.

  • Wie kann ich eine optimale Videoqualität sicherstellen?
    1. Hohe Übertragungsrate: Für eine Videotelefonie sollte die Übertragungsrate 500 kbit/s nicht unterschreiten. Achte darauf, dass parallel keine Up- oder Downloads stattfinden, dies kann durch Filesharingclients oder Cloudspeicher (Google Drive, Dropbox etc.) geschehen. Zudem kann paralleles Videostreaming und IP-TV von z.B. Familienmitgliedern die Datenrate stark senken.
    2. Gute Lichtverhältnisse: Versuche dich möglichst in einem hellen Raum aufzuhalten damit dein Gesicht gut erkennbar ist. Eine Lichtquelle, welche sich vor dir befindet (z.B. Fenster), ist hierfür optimal.
    3. Deine Webcam ist per USB angeschlossen: Mehrere Geräte müssen sich teilweise die USB-Bandbreite teilen oder können vereinzelt einen Teil der Rechnerkapazitäten binden. Trenne daher nicht benötigte Geräte von deinem Computer. Solltest du die Webcam an einen USB-Hub angeschlossen haben, kann ein Anschluss direkt an deinem Computer für eine bessere Leistung sorgen.
    4. Hohe Auflösung deiner Webcam: Eine Mindestauflösung von 640x480 sollte nicht unterschritten werden, teilweise haben zudem fehlerhafte Einstellungen bei einem Virenscanner oder der Firewall negativen Einfluss auf die Bildqualität.
  • Wer ist WebID Solutions GmbH?

    Mit unserem Partner WebID ist die Identifizierung im Internet per Video-Anruf für dich besonders einfach, schnell und sicher. Das Verfahren ist für dich absolut kostenlos und dauert nur ca. 3-5 Minuten. Selbstverständlich entspricht dieser Prozess den Anforderungen des Geldwäschegesetzes (GwG).

    Die WebID Solutions GmbH ist ein führender Anbieter für rechtskonforme Identifikationslösungen und weltweiter Pionier im Segment der GwG-konformen Face2Face-Online-Identifikation. Seit 2012 werden speziell für E-Commerce-orientierte Branchen entwickelte Lösungen von der Altersprüfung bis zum Online-Vertragsabschluss angeboten. Anfang 2014 wurde die GwG-Konformität von den zuständigen deutschen Aufsichtsbehörden schriftlich bestätigt. Anwendungsbereiche sind die rechtssichere Identifikation von Personen und Unternehmen und die Erhöhung der Sicherheit bei Online-Transaktionen.

  • Benötige ich ein spezielles Video-Telefonie-Programm?

    Für deine Online-Legitimation per Video-Anruf benötigst du einen Browser, der WebRTC technisch unterstützt.

    WebRTC: Der Begriff steht für „Web Real Time Communication“ und bedeutet Kommunikation in Echtzeit über den Browser. Es handelt sich um eine von ausgewählten Browsern automatisch unterstützte, verschlüsselte Video-Kommunikation, die keine zusätzliche Software voraussetzt. WebRTC unterstützende Browser sind:

     

    1. Mozilla Firefox ab Version 25 (downloaden)
    2. Google Chrome ab Version Build 1180 (downloaden)
    3. Opera ab Version 20 (downloaden)
    4. Microsoft Edge ab Version 15
    5. Safari ab Version 11

    Bitte beachte, dass WebRTC unter iOS nur bedingt unterstützt wird. Nutze in diesem Fall die WebID App.

  • Wie wird gewährleistet, dass meine Daten sicher sind?

    Deine Daten werden vollständig verschlüsselt – sowohl in der Übertragung, bei der Datenspeicherung, bei der Bearbeitung während der Identifikation als auch bei der Übertragung an die WebID Solutions GmbH oder an einen WebID-Partner. Die Verschlüsselung mittels DTLS-SRTC-Protokoll entspricht den aktuell höchsten technischen Standards.

  • Welche Daten werden gespeichert?

    Du willigst ein, dass zur Durchführung der Videoidentifikation, die folgenden Daten an WebID Solutions GmbH, Friedrichsstraße 88, 10117 Berlin übermittelt werden: Name, Anschrift, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum und -ort, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Mobilnummer. Zur rechtssicheren Dokumentation werden Fotos von dir und deinem Ausweisdokument gemacht, das Gespräch aufgezeichnet und von WebID an uns übertragen.

  • Wer bekommt meine Daten?

    Deine Daten werden an den Vertragspartner für die Prüfung bzw. Bestätigung deiner Identität weitergegeben. Darüber hinaus wird WebID deine Daten und Nachweise, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, auch zur Identifizierung gegenüber anderen Partnern von WebID verwenden. Die Weitergabe deiner Daten erfolgt ausschließlich mit deinem Einverständnis.

  • Das Eingeben der TAN ist unmöglich. Was kann ich tun?
    1. Lasse dir einfach von einem unserer Mitarbeitenden eine neue TAN zusenden.
    2. Gib die TAN in das dafür vorgesehene Feld ein und klicke auf den Button „Jetzt mit TAN bestätigen“.
    3. Falls auch die neue TAN nicht angenommen wird: Deaktiviere gegebenenfalls Java Script in deinem Browser, oder schicke uns eine E-Mail an service@webid-solutions.de.
  • Wo werden meine Daten gespeichert?

    Alle Daten werden ausschließlich auf einem deutschen Server mit einem zusätzlichen Verschlüsselungsverfahren sicher gespeichert und im Anschluss des Vorgangs und der Übertragung zu uns bei WebID wieder gelöscht.

  • Was brauche ich für das Video-Ident-Verfahren?
    1. Einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass. Bitte beachte, dass die Prüfung mit einem vorläufigen Ausweis nicht möglich ist.
    2. Einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone mit einer internen oder externen Webcam (Kamera) mit einer Mindestauflösung von 640 x 480 Pixeln.
    3. Eine stabile Internetverbindung.
    4. Die Möglichkeit der Videotelefonie (Mikrofon und Kamera).
    5. WebRTC (bei Identifikation im Browser) oder die WebID App (Android / iOS).

    Aktuell funktioniert Video-Ident als Alternative zu Postident für Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Schweiz und vielen weiteren Ländern.

  • Wie funktioniert das Video-Ident-Verfahren?

    Am Endes des Antragsprozesses hast du die Möglichkeit dich per Video-Ident zu legitimieren. Entscheidest du dich für die Legitimation per Video, benötigst du einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone mit einer Kamera sowie ein gültiges Ausweisdokument. 

    Die Legitimation per Video-Anruf kannst du an 7 Tagen in der Woche in der Zeit von 7 bis 22 Uhr über unseren Partner WebID Solutions durchführen. Ganz bequem innerhalb weniger Minuten von zu Hause oder unterwegs. Verschaff dir einen Eindruck wie einfach und sicher das Verfahren ist: WebID in 60 Sekunden.

    Klicken Sie hier, um die Inhalte von YouTube anzuzeigen.

    Meine Zustimmung kann ich jederzeit unter Datenschutz widerrufen.

    1. Erfasse deine persönlichen Daten mit deinem PC, per Smartphone oder Tablet in der Online-Antragsstrecke.
    2. Bestätige die AGB und die Datenschutzbestimmung. Anschließend erhältst du eine E-Mail mit deiner persönlichen Vorgangsnummer.
    3. Halte dein Ausweisdokument bereit und starte deine Online-Legitimation per Video-Anruf.
    4. Nenne dem*der WebID Mitarbeiter*in deine Vorgangsnummer, er*sie führt dich Schritt für Schritt durch die Legitimation.
    5. Abschließend erhältst du per SMS eine TAN (Transaktionsnummer). Gib diese über die Eingabemaske ein.

    Deine Online-Legitimation ist damit abgeschlossen, du brauchst nichts weiter zu tun. Im Anschluss hast du zusätzlich die Möglichkeit dein Vertragsdokument online zu signieren.

  • Was ist eine qualifizierte elektronische Signatur?

    WebID bietet den rechtskonformen digitalen Vertragsabschluss auf Basis einer qualifizierten elektronischen Signatur (QES), die damit das so genannte Schriftformerfordernis erfüllt. Digital unterzeichnete Verträge – etwa Kreditkartenverträge oder Ratenkredite – sind auf diese Weise genauso rechtssicher und gültig wie handsignierte Dokumente.

  • Wie funktioniert die qualifizierte elektronische Signatur?

    Nachdem die Identifikation erfolgreich abgeschlossen wurde, wird der Vertrag online mittels einer qualifizierten elektronischen Signatur unterzeichnet. Hierfür durchläufst du einen kurzen Signierungsprozess, der mit jedem mobilen Endgerät und einer gültigen Mobilnummer durchgeführt werden kann. In diesem Prozess wird dir der zu signierende Vertrag angezeigt, du akzeptierst die Nutzungsbedingungen und signierst den Vertrag rechtssicher durch Eingabe einer TAN auf deinem Mobilfunkgerät.

    Die qualifizierte elektronische Signatur wird von einem WebID Kooperationspartner – einem zertifizierten TrustCenter – erstellt, verschlüsselt an dich übermittelt und nach Vertragsabschluss mehr als 20 Jahre aufbewahrt.

  • Was brauche ich für die qualifizierte elektronische Signatur?

    Da die qualifizierte elektronische Signatur eine Fortführung der Videoidentifikation ist, benötigst du für die Signatur keine zusätzliche Hard- oder Software. Alles was du benötigst ist Folgendes:

    1. Einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone mit einer internen oder externen Webcam (Kamera) mit einer Mindestauflösung von 640 x 480 Pixeln.
    2. Einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass. Bitte beachte, dass die Prüfung mit einem vorläufigen Ausweis nicht möglich ist.
    3. Eine stabile Internetverbindung.
    4. Die Möglichkeit der Videotelefonie (Mikrofon und Kamera).
    5. WebRTC (bei Identifikation im Browser) oder die WebID App (Android / iOS).

    Aktuell funktioniert Video-Ident als Alternative zu Postident für Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Schweiz und vielen weiteren Ländern.