Wir helfen gern

Fragen & Antworten

Sie haben Fragen rund um unsere Produkte oder Services? In unseren FAQ finden Sie die wichtigsten Hilfestellungen und viele nützliche Informationen.

  • Freischaltung
    • Kostet mich die Freischaltung und/oder die App Hanseatic Bank Secure etwas?

      Nein. Sowohl die Freischaltung für das neue Verfahren der starken Kundenauthentifizierung als auch die Nutzung der App Hanseatic Bank Secure sind kostenlos.

    • Ich kann auf der Startseite von Meine Hanseatic Bank nicht auf „Weiter" klicken, woran liegt das?

      Dies kann einer veralteten Version Ihres Browsers liegen, bei dem es zu Funktionseinschränkungen kommen kann.
      Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Browser (wie Chrome, Edge, Firefox...) oder machen Sie ein Update und probieren es erneut.

    • Ist diese Webseite zur Freischaltung eine Phishing-Webseite?

      Nein. Auch wenn wir Sie selbst immer davor warnen, Ihre Zugangsdaten für das Online Banking nicht auf „fremden" Webseiten einzugeben, ist es dieses Mal für die Freischaltung notwendig.

      Um sicherzustellen, dass es sich bei Meine Hanseatic Bank nicht um eine Phishing-Webseite handelt, können Sie z. B. das Sicherheitszertifikat des Browsers überprüfen. Sie werden sehen, dass dort ein offizielles Zertifikat der Hanseatic Bank hinterlegt ist.

      Es handelt sich um einen Übergangsprozess. Die Webseite Meine Hanseatic Bank für die Freischaltung ist bereits im aktuellen Design gestaltet (wie unsere Unternehmenswebseite) und sieht aus dem Grund anders aus als das Ihnen bekannte Online Banking. Sie können sich auch wie gewohnt im Online Banking anmelden und rufen von dort aus Meine Hanseatic Bank über den angezeigten Banner auf. Sie werden sehen, dass Sie zu derselben Webseite gelangen.

    • Das Freischalten funktioniert nicht. Woran liegt das?

      Aufgrund des hohen Aufrufvolumens kann es aktuell zu Abbrüchen kommen. Probieren Sie es gerne ein weiteres Mal. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Stabilität des Systems auch für große Datenmengen.

      Bitte beachten Sie, dass wir für eine erfolgreiche Freischaltung eine aktuelle Mobilnummer sowie eine E-Mail-Adresse von Ihnen benötigen. Die E-Mail-Adresse darf nur von einem Kontoinhaber genutzt werden.

      Wenn Sie nicht auf „Weiter" klicken können, kann das an einer veralteten Version Ihres Browsers liegen, bei dem es zu Funktionseinschränkungen kommen kann.
      Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Browser (wie Chrome, Edge, Firefox...) oder machen Sie ein Update und probieren Sie es erneut.

    • Kann ich mit meinem Partner/meiner Partnerin/meiner Familie eine gemeinsame E-Mail-Adresse und/oder Mobilnummer für die Freischaltung nutzen?

      Nein. Aus Gründen der Sicherheit lassen wir nur eindeutige Zuordnungen zu. Das bedeutet, dass jeder Kontoinhaber eine eindeutige E-Mail-Adresse und eine eindeutige Mobilnummer an seinem Konto hinterlegt haben muss. Mit einer gemeinsamen E-Mail-Adresse oder Mobilnummer ist eine Freischaltung nicht möglich.
      Eine Änderung der E-Mail-Adresse oder der Mobilnummer können Sie über Ihr Online Banking anstoßen.

    • Muss ich mich für die Freigabe von Online-Zahlungen auf Meine Hanseatic Bank anmelden?

      Nein. Eine Anmeldung auf Meine Hanseatic Bank ist nur zur Freischaltung für das neue Freigabeverfahren oder zum Ändern Ihrer Mobilnummer nötig.
      Für die Freigabe von Online-Zahlungen müssen Sie sich nicht zusätzlich auf Meine Hanseatic Bank anmelden.
      Sie geben Ihre Online-Zahlungen entweder mit smsTAN zzgl. Passwort oder bequem mit der App Hanseatic Bank Secure frei.

    • Auf welcher Seite aktiviere ich das neue Freigabeverfahren?

      Für das neue Freigabeverfahren müssen Sie sich mit Ihren Online-Banking-Zugangsdaten auf unserem Portal Meine Hanseatic Bank freischalten.
      Sie haben mit der Freischaltung die Wahl zwischen dem Standardverfahren smsTAN zzgl. Passwort oder dem smarten Verfahren über unsere App Hanseatic Bank Secure.

    • Ich habe mich noch nicht freigeschaltet, was passiert jetzt?

      Wenn Sie sich noch nicht freigeschaltet haben, können Sie seit dem 1. Januar 2021 keine Online-Zahlungen mit Ihren Hanseatic Bank Kreditkarten mehr freigeben.
      Sie können sich jedoch noch nachträglich freischalten, wenn Sie sich dazu entscheiden, Online-Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte freigeben zu wollen.
      Aufgrund gesetzlicher Vorgaben müssen Online-Zahlungen mit einem zweiten Schritt freigegeben werden. Hierfür wird das Sicherheitsverfahren Visa Secure (3D Secure) genutzt, mit dem der Karteninhaber eindeutig identifiziert werden kann. Damit Sie dieses nutzen können, müssen Sie sich freischalten lassen.

    • Ich habe eine weitere Kreditkarte erhalten, muss ich diese ebenfalls freischalten?

      Wenn Sie nach der Freischaltung Ihrer Karte (z.B. GenialCard) über Meine Hanseatic Bank eine weitere Karte von der Hanseatic Bank erhalten (z.B. GoldCard), ist diese automatisch freigeschaltet. Sie können mit Ihrer weiteren Karte ebenfalls Online-Zahlungen tätigen.
      Auch, wenn Sie, z.B. nach Ablauf der Gültigkeit, eine neue Karte erhalten, wird die Freischaltung automatisch auf die neue Karte übertragen.

      Bei Fragen wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 040 600 096 452 an unseren Kundenservice (Mo–Fr von 9–18 Uhr und Sa von 10–18 Uhr).

    • Warum muss ich meine Online-Banking-Zugangsdaten angeben?

      Mit der Einführung eines neuen Verfahrens zur starken Kundenauthentifizierung möchten wir den Prozess für Sie als Kunden so einfach wie möglich gestalten. Aus diesem Grund erfolgt die Freischaltung für das neue Verfahren, in dem Sie sich einmalig mit Ihren bestehenden Zugangsdaten aus dem Online Banking für die starke Kundenauthentifizierung freischalten lassen.

    • Was sind meine Zugangsdaten?

      Ihre Zugangsdaten sind Ihre Online-Banking-Zugangsdaten.
      Diese haben Sie direkt nach der Eröffnung Ihres Kontos bei der Hanseatic Bank erhalten. Mit dem postalischen Schreiben haben wir Ihnen Ihre Benutzerkennung, eine 10-stellige Nummer, sowie Ihr initiales Passwort genannt.
      Das Passwort haben Sie beim erstmaligen Anmelden im Online Banking geändert.
      Für die Freischaltung nutzen Sie nun die 10-stellige Benutzerkennung und Ihr aktuelles Passwort aus dem Online Banking. 

      Benutzerkennung vergessen?

      Sollten Sie Ihre Benutzerkennung nicht mehr wissen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter der Rufnummer 040 600 096 452  (Mo–Fr von 9–18 Uhr und Sa von 10-18 Uhr).

      Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit eine E-Mail über unser Kontaktformular schicken. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

    • Was mache ich, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

      Online-Banking-Passwort:
      Für die Anmeldung für das neue Freigabeverfahren benötigen Sie Ihr Online-Banking-Passwort. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, loggen Sie sich im Online Banking ein und klicken Sie auf „Passwort vergessen?“.

      Meine Hanseatic Bank:
      Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es über den Link „Passwort vergessen?“ zurücksetzen. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf Meine Hanseatic Bank.

      Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit eine E-Mail über unser Kontaktformular schicken. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

      Hinweis:
      Ändern Sie zum Beispiel Ihr Online-Banking-Passwort und Ihr Passwort auf Meine Hanseatic Bank nicht, haben Sie zwei verschiedene Passwörter. Umgekehrt genauso.

    • Kann ich mich nach der Freischaltung noch mal umentscheiden, welches Freigabeverfahren ich nutzen möchte?

      Wenn Sie sich zu Beginn für das Standard-Verfahren mit smsTAN zzgl. Passwort entschieden haben, können Sie später auf das bequemere Verfahren mit der App Hanseatic Bank Secure wechseln. Melden Sie sich dafür einfach auf Meine Hanseatic Bank an. Dort können Sie jederzeit die Verbindung mit Ihrem Smartphone herstellen.

      Ein Wechsel von der App Hanseatic Bank Secure zurück auf smsTAN ist auch möglich.
      Bitte deinstallieren Sie dafür die App Hanseatic Bank Secure von Ihrem Smartphone oder Tablet. Sie erhalten dann eine smsTAN, die Sie zusammen mit Ihrem Passwort für die Freigabe Ihrer Online-Zahlungen verwenden können.
      Bitte beachten Sie, dass diese etwas verzögert bei Ihnen ankommen kann.

      Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit eine E-Mail über unser Kontaktformular schicken. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

    • Kann ich das Passwort für Meine Hanseatic Bank ändern?

      Ja. Klicken Sie dafür einfach auf Meine Hanseatic Bank den Link „Passwort vergessen?“ an. Dort können Sie sich jederzeit ein neues Passwort vergeben.
      Wenn Sie Ihre Online-Zahlungen mit smsTAN zzgl. Passwort freigeben, müssen Sie nach der Passwortänderung auch das neue Passwort für die Freigabe der Online-Zahlungen nutzen.
      Nutzen Sie die App Hanseatic Bank Secure, brauchen Sie das neue Passwort lediglich, um sich auf „Meine Hanseatic Bank" anmelden zu können.
      Bitte beachten Sie, dass durch eine Änderung des Passwortes für Meine Hanseatic Bank NICHT automatisch das Passwort für das Online Banking geändert wird! Das Passwort für das Online Banking können Sie nur hier ändern.

    • Ich habe ein neues Smartphone. Was muss ich jetzt tun?

      Melden Sie sich dafür einfach auf Meine Hanseatic Bank an. Dort können Sie jederzeit ein neues Smartphone oder Tablet mit der App Hanseatic Bank Secure verknüpfen.

    • Ich habe eine neue (ausländische) Mobilnummer. Was muss ich jetzt tun?

      Ihre Mobilnummer können Sie ganz bequem direkt auf Meine Hanseatic Bank oder im Online Banking ändern. Dabei sind auch ausländische Mobilnummern möglich.

      Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 040 600 096 452 an unseren Kundenservice  (Mo–Fr von 9–18 Uhr und Sa von 10–18 Uhr).

      Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit eine E-Mail über unser Kontaktformular schicken. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

  • Hanseatic Bank Secure
    • Kann ich die App Hanseatic Bank Secure auch später installieren?

      Ja. Nach der erstmaligen Anmeldung sind Sie automatisch für das Standard-Verfahren freigeschaltet. Sie können damit Online-Zahlungen im Internet mittels smsTAN zzgl. Passwort freigeben.
      Sie können die App zu einem späteren Zeitpunkt installieren, wenn Sie ein bequemeres Verfahren nutzen möchten. Melden Sie sich einfach auf Meine Hanseatic Bank an und folgen Sie dort den Anweisungen. 

    • Kann ich die App Hanseatic Bank Secure auf mehreren Geräten nutzen?

      Nein. Zu Ihrer Sicherheit lassen wir nur jeweils ein aktives Mobilgerät für die Kopplung mit der App Hanseatic Bank Secure zu.
      Wenn Sie ein neues Gerät nutzen möchten, können Sie dieses einfach mit der App Hanseatic Bank Secure verbinden und überschreiben damit die bisherige Verbindung zu Ihrem alten Gerät.
      Melden Sie sich dafür einfach auf Meine Hanseatic Bank an. Dort können Sie jederzeit die Verbindung mit Ihrem Mobilgerät ändern.

    • Was mache ich, wenn ich ein neues Smartphone mit der App Hanseatic Bank Secure koppeln möchte?

      Um ein neues Smartphone mit der App Hanseatic Bank Secure koppeln zu können, melden Sie sich zunächst bei „Meine Hanseatic Bank" an. Beginnen Sie mit dem Klick auf „Einrichtung starten" die Neukopplung.
      Wenn Sie bei dem Schritt „App Hanseatic Bank Secure freischalten" angelangt sind, öffnen Sie die App Hanseatic Bank Secure und klicken dort auf „Weitere Karte hinzufügen", um Ihr Smartphone zu koppeln.
      Dann haben Sie erfolgreich Ihr neues Smartphone mit der App gekoppelt.

    • Was mache ich, wenn ich einen Wohnsitz im Ausland habe und es die App Hanseatic Bank Secure nicht in dem App Store gibt?

      Um die App Hanseatic Bank Secure zu laden, müssen Sie auf den deutschen App Store Zugriff haben.
      Wenn Sie im Ausland sind, können Sie auf diesen zugreifen, in dem Sie Ihr Storeprofil auf Deutschland ändern. Dann können Sie die App Hanseatic Bank Secure downloaden.

    • Welche Geräte und Betriebssysteme werden unterstützt?

      Grundsätzlich können Sie die App Hanseatic Bank Secure mit jedem mobilen Endgerät nutzen. Als Betriebssystem benötigen Sie Android-Version 6.0 oder neuer bzw. iOS 11.0 oder neuer.

    • Funktioniert die App Hanseatic Bank Secure auch mit Gesichtserkennung und Fingerabdruck?

      Wir unterstützen aktuell Gesichtserkennung und Fingerabdruck bei iOS-Geräten.

      Die Gesichtserkennung bei Android-Geräten wird aktuell noch nicht unterstützt.
      Nutzer mit modernen Android-Geräten, die Gesichtserkennung anbieten, können Freigaben in der App mit Fingerabdruck durchführen, sofern das Gerät Fingerabdruck und Gesichtserkennung unterstützt.
      Oder Sie nutzen das Passwort für die Freigaben in der App.

    • Was mache ich, wenn mein Gerät gestohlen oder verloren gegangen ist?

      Wenn Ihnen Ihr Smartphone oder Tablet nicht mehr zur Verfügung steht, melden Sie sich bitte in Meine Hanseatic Bank an und koppeln einfach Ihr neues Smartphone mit unserer App Hanseatic Bank Secure.
      Wichtig: Speichern Sie niemals Passwörter unverschlüsselt auf Ihren mobilen Geräten oder PCs.

    • Warum gibt es neben der App Hanseatic Bank Mobile und dem Online Banking die weitere App Hanseatic Bank Secure und Meine Hanseatic Bank?

      Die Verwendung von zwei separaten Apps erhöht die Sicherheit, da sich Betrüger Zugang zu beiden Apps verschaffen müssten.

      "Meine Hanseatic Bank" beinhaltet momentan nur die Freischaltung. Später findet man darunter auch das neue Kundenportal, welches das jetzige Online Banking ablösen wird.

    • Warum wurde der Bezahlvorgang im Internet mit der Hanseatic Bank Kreditkarte abgebrochen?

      Der Bezahlvorgang kann abgebrochen werden, wenn Sie z. B. bei der Freigabe der Transkationen über die App Hanseatic Bank Secure die Zeit überschreiten oder wenn Sie Ihr Passwort zu oft falsch eingeben bzw. Ihre Gesichtserkennung oder Fingerabdruck aus verschiedenen Gründen nicht funktioniert, da Sie diese ggf. über die Geräteeinstellungen deaktiviert haben.

    • In der App Hanseatic Bank Secure steht „neue Karte hinzufügen". Was heißt das?

      Da müssen Sie nichts weiter machen. Der Button wird demnächst umbenannt in „App neu koppeln", wenn Sie ein neues Smartphone oder Tablet mit der App koppeln wollen.

    • Gibt es die App Hanseatic Bank Secure auch für Huawei-Geräte?

      Wenn Sie ein Huawei-Gerät benutzen, welches von Google / Android unterstützt wird, können Sie die App Hanseatic Bank Secure nutzen.
      Sollte Ihr Huawei-Gerät keine Google / Android Unterstützung mehr haben, können Sie Ihre Online-Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte vorerst nur mit smsTAN zzgl. Passwort freigeben.

    • Ich habe die App Hanseatic Bank Secure installiert. Woher bekomme ich den QR-Code zum Freischalten?

      Den QR-Code erhalten Sie unter meine.hanseaticbank.de.

      • Starten Sie die Freischaltung und melden Sie sich mit Ihren Online-Banking-Zugangsdaten an.
      • Klicken Sie auf "Einrichtung starten" und bestätigen Sie Ihre Mobilnummer mit einer smsTAN.
      • Nach der Bestätigung Ihrer Mobilnummer werden Sie gefragt, ob Sie die App Hanseatic Bank Secure bereits downgeloadet haben. Klicken Sie einfach auf „ja", wenn Sie die App schon haben, wenn nicht, auf „nein" und laden diese runter.
      • Wenn Sie die Freischaltung auf einem PC gestartet haben, können Sie nun den QR-Code mit der App Hanseatic Bank Secure auf Ihrem Smartphone oder Tablet abscannen oder den numerischen Code in der App eingeben. Haben Sie die Freischaltung auf Ihrem Smartphone oder Tablet gestartet, müssen Sie den numerischen Code in die App übertragen.
      • Damit ist die Gerätekopplung abgeschlossen.
    • Muss ich die App Hanseatic Bank Secure nutzen?

      Nein. Die Installation der App ist optional.

      Nach der erstmaligen Freischaltung sind Sie automatisch für das Standard-Verfahren freigeschaltet. Sie können damit Online-Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte mit smsTAN zzgl. Passwort freigeben.

      Sie können die App zu einem späteren Zeitpunkt installieren, wenn Sie ein bequemeres Verfahren nutzen möchten. Melden Sie sich einfach auf Meine Hanseatic Bank an, klicken Sie auf  „Einrichtung starten" und folgen Sie dort den Anweisungen.  

      Wir empfehlen Ihnen jedoch die Nutzung, da die Freigabe von Transaktionen mit der App Hanseatic Bank Secure bequemer und sicherer ist als das Standard-Verfahren über smsTAN zzgl. Passwort.  

    • Ich wollte online bezahlen, jetzt ist meine Kreditkarte gesperrt. Was soll ich tun?

      Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter der Rufnummer 040 600 096 422, um Ihre Karte zu entsperren. Aus Sicherheitsgründen wurde Ihre Karte, z.B. aufgrund wiederholter fehlerhafter Eingaben, gesperrt.

    • Ich habe zwei Kreditkarten von der Hanseatic Bank. Werden beide hinterlegt?

      Ja. Sobald Sie sich freigeschaltet haben, sind alle Ihre Hanseatic Bank Kreditkarten hinterlegt. Sie können somit mit diesen Karten Ihre Online-Zahlungen tätigen.
      Bei Fragen wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 040 600 096 452 an unseren Kundenservice (Mo–Fr von 9–18 Uhr und Sa von 10–18 Uhr).