Filialen
Hotlines
Kontakt
 
Services Startseite››Übersicht››FAQ

GenialCard

GenialCard Verfügungsrahmen
Antragsprozess Versicherung
Kartennutzung Sicherheit

Was ist die GenialCard?

Die GenialCard ist die moderne und dauerhaft jahresgebührenfreie Visa-Kreditkarte der Hanseatic Bank, die Ihnen einen zusätzlichen finanziellen Spielraum bietet. Sie haben die Möglichkeit, innerhalb Ihres persönlichen Verfügungsrahmens, bargeldlos einkaufen zu gehen, Überweisungen auf Ihr Girokonto zu tätigen oder Bargeldverfügungen am Geldautomaten vorzunehmen. Der persönliche Vorteil liegt darin, dass Sie selbst entscheiden können, ob Sie die getätigten Umsätze monatlich in einem Betrag zurückzahlen oder bequem in Teilbeträgen von Ihrem Girokonto abbuchen lassen möchten.

Ich habe bereits eine Kreditkarte. Was kann ich tun?

Sie können die GenialCard auch beantragen, wenn Sie bereits eine Kreditkarte einer anderen Bank besitzen. Wenn Sie wechseln möchten, um künftig nur noch eine flexible Visa-Kreditkarte ohne Jahresgebühr zu nutzen, dann kündigen Sie einfach Ihre bisherige Kreditkarte. Dafür stellen wir Ihnen ein Kündigungsschreiben zum Herunterladen unter hanseaticbank.de/mein-bereich im „Download-Center“ zur Verfügung. Dieses drucken Sie einfach aus, tragen alle Adress- und Kartendaten ein und schicken es an Ihre Kreditkartenausgebende Bank.

Wann erhalte ich meine persönliche Geheimzahl (PIN)?

Ihre PIN erhalten Sie umgehend nach Eingang Ihrer unterzeichneten Vertragsdokumente und des Postident-Formulars.

Wie und wo kann ich die GenialCard einsetzen?

An allen Visa-Akzeptanzstellen. Also beim Einkaufen (im Laden oder im Internet), Tanken, Reisen oder für andere Dienstleistungen. Die Visa-Karte ist weltweit als Zahlungsmittel anerkannt. Hinzu kommt, dass die Möglichkeit besteht, innerhalb Ihres Verfügungsrahmens eine gewünschte Summe auf Ihr Girokonto überweisen zu lassen oder als Bargeld direkt am Geldautomaten abzuheben. Ihre GenialCard bietet Ihnen die Möglichkeit, flexibel auf alle Wünsche und Bedürfnisse zu reagieren.

Kann ich meine GenialCard auch im Guthaben führen?

Ja. Ihre GenialCard können Sie jederzeit wie ein Tagesgeld-Konto nutzen. Überweisen Sie Geld auf Ihr Kartenkonto, wird ein Guthaben attraktiv verzinst. Dieses Guthaben können Sie dann sofort zusätzlich zum Verfügungsrahmen für Ihre Einkäufe, Bargeldabhebungen und Überweisungen auf Ihr Girokonto nutzen. Die Zinssätze entnehmen Sie bitte dem aktuellen Preisverzeichnis. Die Bankverbindung für Guthabenüberweisungen können Sie Ihrem monatlichen Kontoauszug entnehmen.

Gibt es die GenialCard auch als Partnerkarte?

Ja. Zusätzlich zu Ihrer GenialCard können Sie jederzeit eine Partnerkarte für eine weitere volljährige Person beantragen. Diese wird auf den Namen der Person Ihrer Wahl ausgestellt und über das Kartenkonto Ihrer GenialCard abgerechnet. Der Verfügungsrahmen gilt für die Haupt- und Zusatzkarte gemeinsam. Die Umsätze der Partnerkarte weisen wir Ihnen separat auf dem monatlichen Kontoauszug aus, den Sie von uns erhalten. Die Abrechnung erfolgt dann über Ihr Girokonto. Den entsprechenden „Auftrag für eine Partnerkarte* finden Sie auf der Internetseite www.hanseaticbank.de unter „Mein Bereich“ über den Reiter „Download-Center“ / „Auftragsformulare“.

Welche Gebühren fallen für die Barabhebung an?

Die Entgelte für Bargeldauszahlungen am Geldautomaten bzw in Bankfilialen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Preisverzeichnis.

Erhalte ich mit meiner GenialCard bestimmte Vergünstigungen?

Ja.


Bis zu 15 % Online-Cashback
Kaufen Sie mit Ihrer GenialCard bei den Online-Shops der „Hanseatic Bank Vorteilswelt“ ein, gibt es Geld zurück: bis zu 15 % Cashback auf den Nettowarenpreis Ihrer Einkäufe (Mehrwertsteuer und Versandkosten werden nicht mit in die Bonusberechnung einbezogen, der Nettoeinkaufswert ist damit im Normalfall etwas geringer als der Rechnungsbetrag)! Werfen Sie doch einfach einen Blick auf die Internetseite www.hanseaticbank.de/vorteilswelt. Hier können Sie sich auch gleich ein Kundenkonto einrichten. Bitte geben Sie bei der Registrierung die Konto-Nr. Ihres Kartenkontos bei der Hanseatic Bank an, damit Ihnen Ihr Cashback überwiesen werden kann. Die Konto-Nr. finden Sie auf Ihrem monatlichen Kontoauszug.


Reisen 5 % günstiger buchen
Buchen Sie Ihren Urlaub über unseren Partner „Urlaubsplus“, sparen Sie 5 % des Reisepreises. Dies gilt bei Pauschalreisen, Ferienhäusern, Kreuzfahrten und Mietwagen, die entweder telefonisch unter 089 5529 3572 (Mo – Fr von 8 – 20 Uhr, Sa von 9 – 19 Uhr und So von 12 – 19 Uhr) oder online über www.urlaubsplus.de/hanseaticbank gebucht und mit der GenialCard bezahlt werden. Der Betrag Ihrer Rückerstattung wird Ihnen im Folgemonat nach Reiseantritt auf Ihr Girokonto überwiesen.

Ihre Zinsen sind sehr hoch.

Bei dem Zins handelt es sich um einen marktüblichen Zinssatz. Außerdem ist die GenialCard dauerhaft gebührenfrei. Mit der GenialCard haben Sie volle Kostenkontrolle neben einem großzügigen finanziellen Spielraum. Das schöne ist, dass Sie sowohl den Einsatz der GenialCard als auch den Ausgleich der Umsätze Ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend anpassen können.

Andere Anbieter haben günstigere Karten.

Sie bezahlen für Ihre GenialCard (Hauptkarte) keine Jahresgebühr und das dauerhaft. Zudem gibt es keinen Mindestumsatz, den Sie erreichen müssen, und Sie können weiterhin das Girokonto bei Ihrer Hausbank nutzen. Vergleichen Sie das einmal mit den anderen Anbietern.

Hat die GenialCard einen Haken?

Wenn Sie einen Haken suchen, sieht es so aus, als ob Ihnen noch Informationen fehlen. Welche Fragen sind noch offen? Es liegt uns fern, Ihnen etwas vorzuenthalten. Bitte rufen Sie uns doch bei weiteren Fragen unter der GenialCard-Hotline an 040 600 096 422.

Wie hoch ist mein persönlicher Verfügungsrahmen?

Ihre GenialCard ist mit einem persönlichen Verfügungsrahmen ausgestattet. Dieser kann je nach Bonität anfänglich bis zu 2.500 € betragen. Einkäufe mit der Karte, Bargeldabhebungen und Überweisungen auf Ihr Girokonto reduzieren den verfügbaren Betrag auf Ihrem Kartenkonto. Rückzahlungen sowie Überweisungen (Guthaben) auf Ihr Kartenkonto erhöhen diesen entsprechend. Diesen Verfügungsrahmen können Sie jederzeit erhöhen lassen, frühestens jedoch 5 Monate nach Erhalt der Karte.

Was ist die Bargeld-Reserve?

Mit Ihrer GenialCard können Sie bereits bei der Beantragung einen Teilbetrag des Verfügungsrahmens als Bar-Überweisung auf Ihr Girokonto überweisen lassen. Wünschen Sie später erneut eine Überweisung, so können Sie das jederzeit innerhalb Ihres Verfügungsrahmens über die GenialCard-Hotline beantragen (040 600 096 422).

Kann mein Verfügungsrahmen erhöht werden?

Eine Erhöhung des anfänglichen Verfügungsrahmens ist grundsätzlich möglich. Ihren Verfügungsrahmen erhöhen wir Ihnen gern, frühestens jedoch 5 Monate nach Erhalt Ihrer GenialCard. Bitte füllen Sie hierzu den „Antrag auf Erhöhung des Verfügungsrahmens (Kreditkarte)“ aus. Diesen finden Sie unter www.hanseaticbank.de/mein-bereich im „Download-Center“/„Antragsformulare“. Sie können sich auch jederzeit telefonisch mit uns in Verbindung setzen unter 040 600 096 422.

Gibt es für meinen Verfügungsrahmen ein Tageslimit?

Ja. Die Nutzungsgrenzen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Preisverzeichnis.

Was passiert wenn ich in Zahlungsschwierigkeiten gerate?

Sollten Schwierigkeiten mit einer Rückzahlung auftreten, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung. Denn dann können wir Ihre Probleme besprechen und nach Lösungen suchen, um unnötige Mahngebühren oder gar eine Kündigung zu vermeiden.

Haben Sie weitere Fragen oder möchten ausführlichere Informationen? Zögern Sie nicht und rufen Sie uns an. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Sie erreichen uns Mo.-Sa. von 9.00 bis 18.00 Uhr unter: 040 600 096 430.

Wie kann ich eine GenialCard beantragen?

Sie können die GenialCard einfach online oder über unsere Hotline beantragen (040 / 600 096 422), wenn Sie volljährig sind und Ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben.

Welche Unterlagen werden für den Antrag benötigt?

Keine. Wir benötigen von Ihnen keine weiteren Unterlagen oder Nachweise.

Wann erhalte ich eine konkrete Entscheidung?

Ihr Antrag wird bereits online geprüft. Am Ende des Vorgangs erhalten Sie eine entsprechende Entscheidung, ob wir Ihnen eine GenialCard ausstellen können und nennen Ihnen bei einer positiven Entscheidung den Betrag Ihres Verfügungsrahmens. Die entsprechenden Vertragsdokumente brauchen Sie sich nur noch ausdrucken. Bitte unterschreiben Sie diese und gehen dann mit dem beigefügten Postident-Coupon zu einer Filiale der Deutschen Post. Dort brauchen Sie nur noch Ihren Personalausweis vorlegen, denn der Mitarbeiter der Deutschen Post sendet alle Ihre Unterlagen für Sie ohne weitere Kosten zu uns.

Wann erhalte ich meine GenialCard?

Die GenialCard erhalten Sie aus Sicherheitsgründen erst nach Versand Ihrer PIN.

Habe ich ein Widerrufsrecht?

Selbstverständlich. Hier gelten die allgemeinen Bestimmungen von 14 Tagen nach Abschluss des Vertrags. Weitere Informationen entnehmen Sie den AGB.

Gibt es für meine GenialCard eine Versicherung?

Ja, für die GenialCard gibt es zwei Versicherungen. Zum einen eine Kreditversicherung, diese nennt sich „SicherKreditkarte“ und bietet einen Extra-Schutz für Ihren Verfügungsrahmen in Teilzahlung. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit den Verlust oder Diebstahl Ihres Portemonnaies mit der „SicherPortemonnaie“ Versicherung abzusichern. Natürlich können Sie auch beide Versicherungen gleichzeitig nutzen.

Den Versicherungsantrag und nähere Information zu den Versicherungen „SicherKreditkarte“ und „SicherPortemonnaie“ finden Sie hier.

Was kosten diese Versicherungen für die GenialCard?

„Sicher Kreditkarte“ kostet 0,89% von dem in Anspruch genommenen Saldo. Das bedeutet, Sie sind versichert, auch wenn Sie die Karte gerade nicht im Teilzahlungsmodus nutzen.


Die „Sicher Portemonnaie“-Versicherung ist für einen Jahresbeitrag von 30 € erhältlich. Das sind umgerechnet kostengünstige 2,50 € im Monat.

Was leisten die Versicherungen für die GenialCard im Ernstfall?

Die Kreditversicherung "Sicher Kreditkarte" übernimmt im Falle von unverschuldeter Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit für maximal 12 Monate die Zahlung der monatlichen Kreditrate bis zu einer Höhe von 350 €. Bei Tod wird der Betrag der am Todestag noch offenen Kreditverpflichtungen gezahlt.


Bei „Sicher Portemonnaie“ ist Ihre GenialCard gegen Missbrauch und Verlust versichert. So werden die Gebühren für die Neuausstellung einer GenialCard in Höhe von 9 € übernommen. Und durch Diebstahl oder Verlust entstandene Vermögensschäden sind sogar bis 2.000 € abgesichert. Geraubte Bargeldabhebungen an Geldautomaten sind innerhalb von 48 Stunden bis zu einer Höhe von 300 € versichert. Da eine Kreditkarte meistens in einem Portemonnaie oder in einer Handtasche aufbewahrt wird, sind neben der Karte auch noch die Wiederbeschaffung der Auto- oder Haustürschlüssel und Ihre Ausweispapiere bei Verlust oder Diebstahl bis zu einer Summe von jeweils 150 € abgesichert.

Ab welchem Zeitpunkt leisten die Versicherungen für die GenialCard?

Die Kreditversicherung leistet im Falle von Arbeitsunfähigkeit direkt nach Beendigung der Lohnfortzahlung, also nach 6 Wochen. Für das Risiko der Arbeitslosigkeit gilt nach Vertragsabschluss zunächst eine einmalige Wartezeit von 6 Monaten. Nach Eintritt der Arbeitslosigkeit ist dann bis zur Leistung der Versicherung ein Zeitraum von 3 Monaten abzuwarten (Karenzzeit).


Die Leistungen von „Sicher Portemonnaie“ können bereits sieben Tage nach Vertragsschluss in Anspruch genommen werden.

Was ist, wenn der Kreditbetrag auf der Karte zu 100% getilgt wird?

Wenn das Kartenkonto der GenialCard keinen Saldo aufweist, dann müssen Sie für diesen Monat auch keinen Versicherungsbeitrag für „Sicher Kreditkarte„ zahlen.


Der Beitrag für „Sicher Portemonnaie“ ist ein Jahresbeitrag und unabhängig von einem Kreditbetrag auf der Karte.

Ist die GenialCard gegen Missbrauch versichert?

Bei Verlust oder Diebstahl der GenialCard ist es dringend erforderlich, dass Sie sich sofort telefonisch mit der Hanseatic Bank in Verbindung setzen. Die Kreditkarte wird dann sofort gesperrt und somit kann kein Missbrauch mehr damit betrieben werden. Nach Meldung des Verlusts bei der Hanseatic Bank haften Sie mit höchstens 150 €.


Über den Standardschutz hinaus bieten wir Ihnen unsere „Sicher Portemonnaie“-Versicherung für weitreichende Zusatzabsicherungen an. Für die Inanspruchnahme der Versicherungsleistungen bei „Sicher Portemonnaie“ ist zusätzlich eine Verlustanzeige bei der Polizei notwendig.

Welche Laufzeiten haben die Versicherungen für die GenialCard?

„Sicher Kreditkarte“ läuft so lange, wie Ihr Kartenkonto einen Saldo aufweist.


„Sicher Portemonnaie“ läuft immer 12 Monate und verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn Sie nicht drei Monate vor Ablauf der 12 Monate schriftlich kündigen. Darüber hinaus endet die Versicherung mit der Kündigung des Kreditkartenkontos oder dem Nichtbezahlen des Versicherungsbeitrags. Bei Tod des Versicherungsnehmers endet die Versicherung automatisch.

Welche Voraussetzungen gelten bei den GenialCard-Versicherungen?

Für „Sicher Portemonnaie“ muss Ihr Verfügungsrahmen auf der GenialCard noch einen Restbetrag von 30 € aufweisen, da der Jahresbeitrag von der Karte abgebucht wird. Des Weiteren darf Ihre Kreditkarte nicht gesperrt sein.

Wie funktioniert das bargeldlose Einkaufen?

Das geht genial einfach. Beim Einkaufen wird kein Bargeld mehr auf den Tisch gelegt, sondern die GenialCard. Mit Ihrer GenialCard bezahlen Sie bei weltweit über 35 Millionen Visa-Akzeptanzstellen bargeldlos. Zusätzlich wird diese Kreditkarte bei vielen Online-Händlern als Zahlungsmittel akzeptiert. Der Wert des Einkaufs wird als Umsatz auf Ihrem Kartenkonto verbucht  Am Ende des Monats erhalten Sie einen Kontoauszug, der Ihnen genau aufzeigt, wie viele Umsätze Sie getätigt haben. Somit ist die Kontrolle der Beträge nachvollziehbar und einfach.

Kann ich meine Umsätze auch online prüfen?

Nein, dass ist leider zur Zeit noch nicht möglich. Sie erhalten zur Kostenkontrolle monatlich einen Kontoauszug. Zusätzlich empfiehlt es sich, bei Zahlungen mit der GenialCard die Kassenbelege aufzuheben. Auf diese Weise haben Sie eine permanente Kostenkontrolle.

Wie kann man mit der GenialCard Bargeld abheben?

Weltweit stehen Ihnen über 1,9 Millionen Geldautomaten zur Verfügung, bei denen Sie mit Ihrer GenialCard Bargeld in der jeweiligen Landeswährung abheben können. Für Bargeldabhebungen benötigen Sie Ihre persönliche Geheimzahl (PIN).

Gibt es einen Kontoauszug bei der GenialCard?

Ja. Für Ihre GenialCard senden wir Ihnen monatlich, sofern es Buchungen auf Ihrem Kartenkonto gegeben hat, per Post einen Kontoauszug zu – für Sie natürlich ohne weitere Kosten.

Kann der Kontoauszug auch online abgerufen werden?

Nein. Diese Funktion steht zur Zeit noch nicht zur Verfügung. Für die Zukunft ist dies allerdings angedacht.

Wie funktioniert die Rückzahlung?

Auf dem monatlichen Kontoauszug Ihrer GenialCard wird Ihnen ein aktueller Kontostand mitgeteilt. Ist dieser im Soll, ziehen wir mit Versand des Kontoauszugs den Gesamtbetrag (Vollzahlung) von Ihrem Girokonto per Lastschrift ein. Oder Sie haben sich für die Teilzahlung entscheiden: Dann buchen wir monatlich nur einen Teilbetrag in Höhe von mind. 3% (mind. 20,– €) von Ihrem Girokonto ab. Die Art und Höhe der Rückzahlung wählen Sie bei der Beantragung der GenialCard aus. Sie kann von Ihnen aber jederzeit wieder verändert werden. Hierzu genügt ein Anruf unter 040 600 096 422.

Kann ich auch zwischendurch Einzahlungen tätigen?

Gerade das ist einer der großen Vorteile der GenialCard. Sie können jederzeit Einzahlungen vornehmen und somit Ihr Kartenkonto ganz oder teilweise ausgleichen. Nach einem Ausgleich haben Sie sofort wieder Ihren vollen Verfügungsrahmen zur Verfügung.

Kann ich meine GenialCard wieder kündigen?

Ihre GenialCard verfügt nicht über eine Mindestlaufzeit. Das bedeutet, dass Sie die Karte jederzeit schriftlich bei uns kündigen können. Nach Eingang der Kündigung bei uns, ist der Restsaldo sofort fällig. Abgesehen davon, können Sie die GenialCard auch mit einem 0-Saldo weiterführen und einfach wieder einsetzen, wenn Sie sie wieder benötigen. Da die GenialCard dauerhaft jahresgebührenfrei ist, fallen für Sie keine Kosten an, wenn Sie die Karte nicht einsetzen.

Kann meine GenialCard auch gesperrt werden?

Sollten Sie Ihre GenialCard verloren haben oder sie wurde gestohlen, müssen Sie den Verlust umgehend der Hanseatic Bank melden, damit die Karte zur Vermeidung von Missbrauch gesperrt werden kann. Die Kartensperrung kann unter der GenialCard-Hotline vorgenommen werden (040 / 600 096 422).

Man hört so viel von Kreditkarten-Missbrauch.

Die Karte ist mit modernster Sicherheitstechnik ausgestattet und verfügt über einen EMV-Chip. Der Chip ermöglicht es, die darin gespeicherten Informationen gegen Verfälschung oder Kopieren zu schützen. Ihre GenialCard erfüllt den neuesten Sicherheitsstandard. Selbstverständlich müssen Sie sorgfältig mit Ihrer GenialCard und der zugehörigen PIN umgehen.

Haben alle Händler dieses EMV – System?

Es obliegt jedem Händler, selbst zu entscheiden, ob er sein Zahlungssystem mit diesem Sicherheitsstandard ausstattet. Sollte er nicht darüber verfügen, trägt der Händler die Verantwortung, wenn es zu einem Missbrauch kommen sollte.

Kontaktperson
Wir helfen Ihnen weiter!

Tel: 040 600 096 422*

  • Rückruf anfordern
  • E-Mail schreiben
* Mo – Fr: 9:00 - 18:00 Uhr

  • Rückruf anfordern
    Rückruf anfordern
  • E-Mail schreiben
    E-Mail schreiben

  • Auf Facebook empfehlen
    Auf Facebook empfehlen
  • Twittern
    Twittern