Lexikon

alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nachlasskonto
Ausführliche Beschreibung: 

Ein Nachlasskonto ist ein von einem Kreditinstitut nach dem Tod des Kontoinhabers weitergeführtes Giro-, Spar- oder sonstiges Einlagen- oder Depotkonto. Die Erben des Verstorbenen werden dessen Gesamtrechtsnachfolger. Sie müssen sich gemäß AGB der Banken durch Vorlage eines Erbscheins oder eines Testaments mit Eröffnungsprotokoll als Erben legitimieren. Über den Nachlass können die Erben ausschließlich gemeinschaftlich verfügen (Gemeinschaftskonto in Form eines UND-Kontos). Aufträge z. B. Überweisungen, Lastschriften, Schecks, die der verstorbene Kontoinhaber noch zu Lebzeiten aufgegeben hat, werden auch nach dem Tod zu Lasten des Nachlasskontos ausgeführt.

RSS Artikel abonnieren (RSS)
Twitter Folge uns auf Twitter
Newsletter Newsletter abonnieren