Lexikon

alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Grunderwerbsteuer
Ausführliche Beschreibung: 

Ein Indossament ist eine schriftliche Erklärung zur Übertragung des Eigentums und der Rechte aus einem Orderpapier (z.B. einem Wechsel). Der bisherige Gläubiger (Indossant) bringt auf der Rückseite des Wertpapiers einen Übertragungsvermerk an, der den Namen des neuen Berechtigten (Indossatar), die Unterschrift des Indossanten und den Vermerk „an die Order“ enthält. Wird kein Name genannt, handelt es sich um ein Blanko-Indossament, das den Inhaber zum Berechtigten macht.

RSS Artikel abonnieren (RSS)
Twitter Folge uns auf Twitter
Newsletter Newsletter abonnieren