Lexikon

alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Gemeinschaftskonto
Ausführliche Beschreibung: 

Ein Gemeinschaftskonto ist ein Girokonto, das mehrere Kontoinhaber hat. Jeder Kontoinhaber haftet gesamtschuldnerisch für die Verbindlichkeiten auf dem Konto. Guthaben stehen den Inhabern gemeinschaftlich zu.

Wird ein Gemeinschaftskonto als ODER-Konto geführt, ist jeder Kontoinhaber einzelverfügungsberechtigt und darf allein über Guthaben verfügen und eventuelle Kontokorrentkredite beanspruchen. Bei einem UND-Konto sind die Kontoinhaber ausschließlich gemeinschaftlich verfügungsberechtigt, d.h. alle Transaktionen und Änderungen bedürfen der Zustimmung aller Kontoinhaber. Deshalb können für diese Konten keine EC-Karten mit uneingeschränkter Zahlungsfunktion ausgegeben werden. Guthabenzinsen auf einem Gemeinschaftskonto sind kapitalertragssteuerpflichtig, es sei denn, die Kontoinhaber sind Eheleute und gemeinsam zur Einkommensteuer veranlagt. In dem Fall kann ein Freistellungsauftrag erteilt werden.

RSS Artikel abonnieren (RSS)
Twitter Folge uns auf Twitter
Newsletter Newsletter abonnieren