Lexikon

alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Festgeld
Ausführliche Beschreibung: 

Unter Festgeld (auch Termingeld) versteht man eine Geldanlage mit einer festen vereinbarten Laufzeit (in der Regel ab 30 Tagen) und einer häufig geforderten Mindestanlagesumme. Der Zinssatz ist für die definierte Laufzeit fest und kann nicht verändert werden. Eine vorzeitige Verfügung ist nicht möglich. Festgelder unterliegen keinen Kursschwankungen und zählen zu den Anlagen mit immens hoher Sicherheit. Viele Banken sind dem sogenannten Einlagensicherungsfonds angeschlossen, was dazu führt, dass das eingesetzte Kapital der Privatkunden meist in Millionenhöhe abgesichert ist.

 

Wer sein Geld nur für wenige Monate einfrieren lassen möchte, der ist in der Festgeldanlage gut aufgehoben. Wenn es darum geht Gelder über eine längere Zeit anzulegen, findet eine bessere Alternative im SparBrief oder SparBrief Dynamik der Hanseatic Bank.

RSS Artikel abonnieren (RSS)
Twitter Folge uns auf Twitter
Newsletter Newsletter abonnieren