Steuererklärung online: ELSTER & Co

15.04.2014 | Redaktion Hanseatic Bank Magazin | Kategorie Allgemeines

Steuererklärung online einreichenSie möchten Ihre Steuererklärung bequem von Zuhause aus erledigen und sich lästigen Papierkram und den Weg zur Post ersparen? Dann erledigen Sie Ihre Steuerangelegenheiten doch einfach via Internet und nutzen Sie die Vorteile, die das digitale Zeitalter heute bietet. Ohne Formulare in Papierform gibt es die Möglichkeit, Angebote der zuständigen Finanzbehörde wie auch spezielle Steuerprogramme zu nutzen.

Elektronisches Finanzamt – mit ELSTER kostenlos zur Steuererklärung

Die Abgabe einer Steuererklärung lohnt sich insbesondere für Arbeitnehmer. Nicht selten holen sich Steuerpflichtige einige Hundert Euro im Jahr zurück, wenn sie sich Spenden sowie Kosten für Handwerker und Haushaltshilfen anrechnen lassen. Daneben gibt es auch die Möglichkeit, Werbungskosten, Sonderausgaben sowie Kranken- und Pflegekosten steuerlich geltend zu machen.

Nicht nur Rentner, Pensionäre und Arbeitnehmer können die elektronische Steuererklärung, kurz ELSTER genannt nutzen, sondern auch Selbstständige und Arbeitgeber.

Dieses Programm wird von den Finanzämtern kostenlos bereit gestellt und ermöglicht eine sichere Datenübermittlung ganz ohne Ausdrucke und Formulare. Der Steuerpflichtige registriert sich mit wenigen Schritten auf www.elsteronline.de oder besorgt sich die CD beim Finanzamt und wählt nach der Anmeldung unter verschiedenen Steuererklärungen die individuell erforderliche.

Auf der Basis der elektronischen Lohnsteuerkarte, deren Informationen in einer speziellen Datenbank beim Finanzamt hinterlegt sind, erfahren Sie im ElsterOnline-Portal Einzelheiten. Steuerbürger haben nicht nur die Möglichkeit, die Einkommensteuererklärung papierlos abzugeben, sondern auch die Kapitalertragsteuer oder die Umsatzsteuer online anzumelden.

Steuererklärung via Knopfdruck: Schnell und sicher

Füllen Sie Ihre Einkommensteuererklärung online aus. Erforderlich ist dafür lediglich ein Internet-Browser, ohne dass Sie spezifische Programme installieren oder aktualisieren müssen. Nicht benötigt wird beim Einsatz von ElsterOnline die Unterschrift des Erklärenden.

Entsprechende Belege für die Einkommensteuererklärung müssen nur dann beim zuständigen Finanzamt eingereicht werden, wenn dieses dazu auffordert. Ist der Steuerbescheid nach Bearbeitung vom Finanzamt erstellt, kann dieser auch auf elektronischem Wege abgeholt werden.

IT-Sicherheit im Bereich elektronischer Steuererklärungen wird laut Finanzverwaltungen groß geschrieben. Alle auf der Basis von ELSTER verarbeiteten Daten sind geschützt und werden auf einer vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zertifizierten Infrastruktur erbracht.

Wer seine Einkommensteuererklärung via ELSTER erledigt, wird in der Regel bevorzugt behandelt. Gleichzeitig gilt jedoch auch, dass zwar die Berechnung kostenlos erfolgt, jedoch keine beratende Funktion geboten wird. Geeignet ist dieser Weg daher für diejenigen, die keine Hilfe beim Erledigen der Steuererklärung benötigen.

Smartsteuer – zertifizierte Online-Steuererklärung

Wer ein übersichtliches webbasiertes Portal sucht, findet unter www.smartsteuer.de ein komfortables Programm, dessen Sicherheit vom TÜV Rheinland geprüft und zertifiziert wurde. Geboten werden bei Smartsteuer neben Steuertipps und aktuellen Gesetzesänderungen auch hilfreiche Tools und leicht verständliche Videohilfen.

Von diesem Steuerprogramm profitieren nicht nur Arbeitnehmer und Anleger, sondern auch Selbstständige von Einspartipps, um die steuerliche Belastung zu reduzieren. Für das sicher verschlüsselte Übermitteln der Daten an das zuständige Finanzamt entstehen Arbeitnehmern Kosten in Höhe von 14,95 Euro, während Selbstständige tiefer ins Portemonnaie greifen müssen -dieser Personenkreis zahlt 29,90 Euro für seine elektronische Steuererklärung.

Wer sich kostenlos auf dem Portal registriert, kann seinen Steuerfall via Passwort absichern lassen. Das Installieren einer CD entfällt, sodass nicht nur Nutzer mit Windows-Betriebssystemen Smartsteuer einsetzen können, sondern auch User von Apple & Co ihre Erklärung online abgeben können.
Dieses Angebot eignet sich für simple Steuerfälle und stellt neben einer Online-Steuererklärung auch Musterschreiben, Rechner, Formulare und praktische Checklisten bereit.

Mit Lohnsteuer Kompakt Erstattung maximieren

Vorgefertigte Formulare einfach online abgeben, ist für die meisten Steuerpflichtigen ein Wunsch, der sich mit Steuerprogrammen erfüllen lässt. Unter www.lohnsteuer-kompakt.de finden Arbeitnehmer, Familien mit Kindern und auch Singles unabhängig vom Finanzamt eine Möglichkeit, schnell und sicher die Einkommensteuererklärung abzugeben.

In wenigen Schritten und nach einer kostenlosen Registrierung lässt sich auch für Laien eine Erklärung abgeben. Eine übersichtliche Struktur wie auch Eingabehilfen vereinfachen das Nutzen von Lohnsteuer Kompakt. Die Online-Steuererklärung kostet in der Basisversion 14,99 Euro und beinhaltet neben der elektronischen Erklärung auch den Ausdruck und die Abgabe via ELSTER an das Finanzamt. Wer zusätzliche eine Bescheidabholung und eine Überprüfung wünscht, muss dafür 24,99 Euro bezahlen. Für den Preis in Höhe von 34,99 Euro darf der User beliebig oft innerhalb eines Steuerjahres eine Steuererklärung abgeben.

Bildrechte: VRD - Fotolia.com

Schlagwörter: Steuererklärung, Steuerprogramme, Datenübermittlung, Elektronische Lohnsteuerkarte, ELSTER, Smartsteuer, Lohnsteuer Kompakt

RSS Artikel abonnieren (RSS)
Twitter Folge uns auf Twitter
Newsletter Newsletter abonnieren