Im Vorbeigehen bezahlen via payWave

04.06.2015 | Redaktion Hanseatic Bank Magazin | Kategorie Allgemeines

kontaktloses Zahlen mit KreditkarteLanges Anstehen an der Kasse oder die ewige Suche nach dem passenden Kleingeld können nach einem ausgedehnten Shopping-Tag schon einmal zur Geduldsprobe werden. Nicht so jedoch, wenn man über eine Kreditkarte mit der sogenannten payWave-Funktion verfügt. Denn diese innovative Technologie macht das kontaktlose Bezahlen möglich – also einfach und sekundenschnell im Vorbeigehen seine Rechnung zu begleichen.

Das sogenannte „kontaktlose Bezahlen“ ist eine alternative Zahlungsart gegenüber der klassischen Bezahlung mit einer herkömmlichen Kreditkarte. Bei einer gleichermaßen hohen Sicherheit spart man mit dieser Methode vergleichsweise viel Zeit. Anstatt seine Kreditkarte in das Lesegerät im Geschäft stecken zu müssen, genügt ein kurzes Davorhalten. Binnen Sekunden ertönt ein Signal, das den getätigten Zahlungsvorgang bestätigt.

Einkäufe ab 1,– Euro ab sofort und mit Sicherheit kontaktlos bezahlen.

Bis zu 25,- Euro kann mit der Kreditkarte per payWave-Funktion bezahlt werden. Die Informationen wie Kartennummer und Verfallsdatum sind in einem integrierten Sicherheitschip der Karte gespeichert und werden über eine nicht sichtbare Antenne bei der kontaktlosen Transaktion übermittelt. Ab einem Einkaufswert von über 25,– Euro ist die Eingabe der PIN erforderlich. Dabei ist das kontaktlose Bezahlen wie auch bei der herkömmlichen Kreditkartenzahlung in Deutschland wie gewohnt kostenlos. Im Ausland getätigte Zahlungen sind gegebenenfalls gebührenpflichtig.

Auch sonst gibt es keinerlei Unterschiede zur klassischen Kreditkarte, da diese lediglich um die neue Funktion des kontaktlosen Bezahlens erweitert wurde. Nach einer einmaligen sogenannten kontaktbehafteten Transaktion bei Erstgebrauch ist die Kreditkarte automatisch für die Nutzung der neuen Technologie freigeschaltet. Gleichzeitig ist auch die gewohnte Bezahlung via Lesegerät weiterhin möglich. Unabhängig von der gewählten Zahlungsmethode behalten die Kreditkarteninhaber stets die volle Kostenkontrolle, da jeder Einkauf auf der Monatsabrechnung ausgewiesen ist

Ebenso in punkto Sicherheit erfüllt die Kreditkarte mit der Funktion „kontaktloses Bezahlen“ weiterhin alle wichtigen und bekannten Kriterien. Um regelmäßig den rechtmäßigen Karteninhaber zu überprüfen, wird dieser von Zeit zu Zeit aufgefordert, seinen Einkauf über die klassische Transaktion mit der zugehörigen PIN-Eingabe vorzunehmen. Ausgeschlossen sind auch versehentliche Zahlungen im Vorbeigehen, da die Kreditkarte beim kontaktlosen Bezahlen mindestens 4 cm nah an das Kartenlesegerät gehalten werden muss.

Bildquelle: ldprod-fotolia.com

Schlagwörter: paywave, kontaktloses Zahlen, Shopping, Kreditkarte, Visa, NFC

RSS Artikel abonnieren (RSS)
Twitter Folge uns auf Twitter
Newsletter Newsletter abonnieren