Der Urlaub beginnt auf dem Sofa

12.04.2011 | Redaktion Hanseatic Bank Magazin | Kategorie Allgemeines

Urlaub © vision images-Fotolia.com

Stress im Büro, Chaos zu Hause oder einfach die Luft raus? Viele Menschen wünschen sich dann raus aus dem Alltag, in einen erholsamen und stressfreien Urlaub – einfach weg in fremde Länder, an traumhafte Strände, in abgeschiedene Berge oder in das Getümmel faszinierender Städte. Die Vorfreude auf den Urlaub macht nachweislich glücklicher und rechtzeitige Urlaubsplanung sichert nicht nur Frühbucherrabatte und die besten Zimmer, sondern verlängert auch die Vorfreude.
Anstelle eines Stapels Kataloge aus dem Reisebüro ihres Vertrauens nutzen immer mehr Menschen das Internet für ihre Urlaubsvorbereitungen. Ob Anfahrtsskizze oder Flugverbindungen, Luxushotel oder Campingplatz, Museum oder Vergnügungspark; das Internet bietet eine Fülle von Informationen für die unterschiedlichsten Urlaubsziele und Ansprüche. Bequem vom eigenen Wohnzimmer aus kann man rund um die Uhr auswählen, vergleichen, buchen und bezahlen. Zahlreiche Fotos und individuelle Bewertungen vermitteln einen viel besseren Eindruck als das ein herkömmlicher Katalog vermag. Niemand sollte jedoch vorschnell auf die Schaltfläche „Buchen“ klicken, sind doch sensible Daten wie Kreditkartennummern im Spiel und Beschwerden oder Reklamationen ob der größeren Anonymität der Vertragspartner deutlich umständlicher. In der Herde der Reiseveranstalter und –vermittler können sich nicht nur schwarze Schafe, sondern auch Betrüger gut verstecken und für die Online-Buchung eines Fluges, einer Unterkunft oder einer Pauschalreise gilt das vierzehntägige Widerrufsrecht nach § 355 des BGB nicht. Damit es keine unangenehmen Überraschungen gibt, sollte man ein paar einfache Ratschläge beherzigen:

Achten Sie auf die Seriosität des Angebotes!
Wie man einen seriösen Anbieter bzw. ein vertrauenswürdiges Reiseportal erkennt, sagen Ihnen die Verbraucherzentralen (http://www.vz-nrw.de/UNIQ130194625921464/link9876A.html). Wer die besten sind, lesen Sie bei der Stiftung Warentest unter www.test.de in ihrem Special „Die schönste Zeit des Jahres“. Das Prüfsiegel vom TÜV (www.safer-shopping.de) und integrierte Logos von anerkannten Fachverbänden wie z. B. Verband Neue Touristik (www.neuetouristik.de) oder der Deutsche Reiseverband (www.drv.de) auf den Startseiten der Anbieter bestätigen, dass die zertifizierten Portale und Shops vereinbarte Kriterien für den Verbraucherschutz im Internet anerkennen und erfüllen.

Nutzen Sie verfügbare Bewertungen zu den Reiseleistungen, aber bitte vorsichtig!
Nichts frustriert mehr als enttäuschte Erwartungen. Die knappe Faktensprache der Anbieter lässt viel Raum für Interpretation. Wenn „direkte Strandlage“ bedeutet, dass Hotel und Strand nur durch eine vierspurige Straße getrennt sind, dann entspricht das nicht unbedingt jedermanns Erwartungen. Hilfreich sind in diesem Fall die Erfahrungen anderer Urlauber. Auch wenn manch pfiffiger Hotelbesitzer versucht, das Kundenurteil zu beeinflussen, sind die Hotelbewertungen eine gute Orientierung dafür, ob ein Angebot den eigenen Vorstellungen entspricht.
Verlässt man sich auf die weltweit übliche Sterne-Wertung, gilt zu beachten, dass es keine international einheitlichen Zertifizierungskriterien gibt. Stern ist nicht gleich Stern, aber Veranstalter erläutern meist in ihren Katalogen, welche Standards der jeweiligen Bewertung zugrunde liegen.

Bereiten Sie die Reise gut vor!
Reisepass, Visum, Geld, Impfungen, Haustiere, Bügeleisen, Kaffeemaschine – vergisst man eins dieser Dinge, kann aus der Traumreise schnell ein Alptraum werden. Unter www.reise-checkliste.eu findet man für fast alle Situationen eine spezielle Auflistung von Dingen, die man erledigen, wissen oder einpacken sollte.
Und wer sich einfach inspirieren lassen will, dem seien Online-Reisemagazine (z. B. www.schwarzaufweiss.de, www.fernweh.de) oder die viele privaten Reiseberichte (z. B. www.reiseberichte-aus-aller-welt.de) empfohlen; subjektive Schilderungen zwar, aber gespickt mit jeder Menge Insiderinformationen, charmanten Details, Hintergründen, praktischen Tipps und Links zu nützlichen Seiten.

Ob Weltenbummler oder Kulturliebhaber, ob Familie oder Single für jeden Anspruch gibt es Spezialisten. Wer clever sucht, findet bestimmt das passende Angebot für seinen nächsten Urlaub. Freuen Sie sich drauf und gute Reise!

Übrigens können Sie 5% auf Pauschalreisen, Ferienhäuser, Kreuzfahrten und Mietwagenhaben sparen indem Sie Ihre Buchung bei Urlaubsplus einfach mit der GenialCard bezahlen. Nähere Informationen erhalten Interessierte online unter www.genialcard.de oder telefonisch unter der Servicenummer 01805 / 122 700 (Mo – Fr 9.00 bis 18.00 Uhr, 14 Ct./Min. im dt. Festnetz; Mobilfunk max. 42 Ct./Min.).

Schlagwörter: Hotelbewertung, Online-Buchungen, Reise, Urlaub

RSS Artikel abonnieren (RSS)
Twitter Folge uns auf Twitter
Newsletter Newsletter abonnieren